Aufnahmeprüfung

In die Ausbildungsrichtung Gestaltung kann nur aufgenommen werden, wer in einer Aufnahmeprüfung, die bei Unterrichtsbeginn höchstens 18 Monate zurückliegt, seine bildnerisch-praktischen Fähigkeiten nachweist.

Zu den von der Schule gestellten Themen ist je eine Arbeit nach der sichtbaren Wirklichkeit (Bleistiftzeichnung) und aus der Vorstellung (freie Wahl der Zeichenmittel) anzufertigen.

Die Bearbeitungszeit für jede Aufgabe beträgt 120 Minuten. Die Aufnahmeprüfung findet an einem bayernweit einheitlichen Termin im März statt.

Das genaue Datum können Sie unseren Terminen entnehmen oder telefonisch erfragen.

Vor dem Termin der Aufnahmeprüfung bieten wir verbindlich angemeldeten SchülerInnen einen Vorbereitungskurs an. Dieser findet an einem Samstag statt (siehe: AKTUELL > TERMINE).